Dr. Reiner Haseloff

Dr. Reiner Haseloff

Grußwort Dr. Reiner Haseloff

 

Ich heiße Sie herzlich in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts willkommen. Bereits zum
vierten Mal ist Magdeburg Austragungsort der deutschsprachigen U20Meisterschaft im Poetry Slam – eines der größten Literaturfestivals in Europa. Poetry Slam ist in, und in Magdeburg hat sich eine engagierte Poetry-Slam-Szene etabliert. Dass dieser Wettbewerb des gesprochenen Wortes zum wiederholten Mal hier stattfindet, unterstreicht die Bedeutung Magdeburgs für die Literaturlandschaft in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus.

Vom 18. bis 23. Oktober treffen sich rund 100 junge Wortakrobatinnen und Wortakrobaten, Spoken-Words-Poeten, und wetteifern um die Gunst des Publikums. Poetry Slam kann vieles sein, mal nachdenklich, mal melancholisch oder auch komisch, aber er ist nie langweilig und gedankenlos. Poetry Slam, das ist Literatur von allen für alle – ein Format, das Lust auf Lyrik macht, zum Schreiben motiviert und den Zugang zu Dichtkunst und Literatur
erleichtert.

Als innovative und kreative Stadt bietet Magdeburg jungen Poetry Slammerinnen und Slammern eine ideale Bühne für ihre Kunst. Und das gilt nicht nur in einem übertragenen Sinn, sondern ganz konkret. Poetry Slam ist Bühnenliteratur: in Szene gesetzte Poesie, ein Format, das Inhalt und mündliche Vortragskunst gekonnt verbindet. Zum Poetry Slam gehört auch die Performance.
Zwar ist Poetry Slam ein moderner literarischer Vortragswettbewerb, ein Phänomen unserer Zeit, aber er ist nicht präzedenzlos. Dichterwettstreite sind so alt wie die Literatur. Sie fanden statt im antiken Griechenland, im Mittelalter gab es den legendären “Sängerkrieg” auf der Wartburg, und wer Richard Wagners Oper “Die Meistersinger von Nürnberg” kennt, dürfte auch Poetry Slam kennen – was auch umgekehrt gelten sollte.

Freuen wir uns auf zeitgemäß zeitlose Kunst. Mein Dank gilt dem Veranstalter der VIII. deutschsprachigen Meisterschaften des U20Poetry Slam, dem Verein HALternativ e.V., für sein großes Engagement. Den Finalistinnen und Finalisten wünsche ich viel Erfolg und dem Publikum eine glückliche Hand bei seinen Entscheidungen.

 

Dr. Reiner Haseloff
Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt